Sie sind hier: GrindingFloor.de > Leistungen > Geschliffene Oberflächen > Terraplan

Terraplan

TERRAPLAN ist ein neuartiges Fußbodensystem, was die tragende Konstruktion mit der Nutzschicht in einem monolithischen Betonsystem aus einem Guss verbindet. Durch intelligente Nutzung der vielfältigen positiven Eigenschaften des Betons kann auf eine Beschichtung vollständig verzichtet werden.

Dyckerhoff TERRAPLAN unterscheidet sich grundlegend von herkömmlichen Industrieböden. Die Betonrezeptur wird in Bezug auf die spätere Farbgebung der Oberfläche ganz speziell auf die gestalterischen Wünsche des Auftragsgebers abgestimmt. In Analogie zum klassischen Terrazzoboden kommt auch bei Dyckerhoff TERRAPLAN der Gesteinkörnung eine besondere Bedeutung zu, den sie bestimmt nach der finalen Oberflächenbehandlung maßgeblich das Erscheinungsbild des Bodens. Die Betonrezeptur entscheidet also bereits darüber, ob die Oberfläche z. B. feinkörnig oder grobkörnig wirkt. Das Bindemittel kann dabei sowohl aus Grau- als auch Weißzement bestehen. Die Silos von Transportbetonanlagen enthalten üblicherweise regionale Gesteinskörnungen, die nicht selten ein umfangreiches Angebot an Farbnuancen bietet. Durch individuelle Komposition des Betons aus einer Vielzahl von Gesteinskörnungen und Bindemitteln ist Dyckerhoff TERRAPLAN auch optisch eine interessante Alternative zu herkömmlichen Bodensystemen


Einsatzgebiete

TERRAPLAN empfiehlt sich für alle Bereiche mit hohem Anforderungen an Wirtschaftlichkeit des Bodens über die gesamte Lebensdauer in Verbindung mit besonderen optischen Qualitäten. Besonders geeignete Einsatzgebiete sind Neubauten von Produktions-, Montage-, Lager-, und Büroflächen in Industrie und Handel, sowie Böden in Öffentlichen Einrichtungen, wie Museen, Krankenhäuser, Messehallen u.ä


Eigenschaften

  • Sauber
  • Hell
  • Wirtschaftlich
  • Ökologisch
  • Funktionell

Datenblatt Dyckerhoff TERRAPLAN


Pflege

TWISTER ist das optimale System zur Wartung von HTC Superfloor®. Um den natürlichen Glanz des Fußbodens wiederherzustellen und zu bewahren, sind keine zusätzlichen Pflegemaßnahmen erforderlich.


Druckansicht